Der GEFMA 160 Auditor

Ein vielversprechendes neues Betätigungsfeld im Facility Management:

Der GEFMA 160 Auditor fungiert als Schnittstelle zwischen dem Auftraggeber und GEFMA und bereitet die für die Konformitätsprüfung benötigten Dokumente und Nachweise auf. Er führt darüber hinaus eine Vorbewertung durch, die in der Konformitätsprüfung beurteilt wird. Die unabhängige Konformitätsprüfung selbst erfolgt durch die DGNB Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen, wodurch eine objektive Prüfung bzw. Bewertung für eine Zertifizierung gewährleistet wird.

GEFMA 160 Auditoren verfügen über das notwendige Know-how im Bereich nachhaltiger Facility Management Prozesse. Sie können Auftraggebern beratend zur Seite stehen und haben damit die Möglichkeit interne Prozesse und Strukturen des Kunden oder die eigenen auch ohne Zertifizierung nachhaltig zu beeinflussen und transparent zu machen.

Die Kosten für den Einsatz eines GEFMA 160 Auditors sind dabei variabel und abhängig vom jeweiligen Objekt, dem Anspruch des Auftraggebers sowie den gegebenen Voraussetzungen bzgl. Konzepten und Dokumentationen.

Weitere Informationen finden Sie in den detaillierten Dokumenten:

 

Seien Sie mit dabei – betreuen und beraten Sie als GEFMA-Auditor Ihre Kunden auf dem Weg zum Nachhaltigkeits-Zertifikat.

Auditorenschulung GEFMA 160 - Nachhaltigkeit im Facility Management
Wann: 14. bis 15. November 2017
Wo: Airport- & Seminarhotel Neu-Isenburg
Kosten: 1.960 Euro zzgl. USt

Anmeldung

Die GEFMA-Auditorenschulung vermittelt Ihnen ein umfassendes Know-how im Bereich Nachhaltigkeit im Facility Management. Der erfolgreiche Abschluss berechtigt Sie, als GEFMA-Auditor tätig zu sein.

Informationen (79 kB)

Die Qualifizierung stützt sich auf vier Ausbildungsblöcke: